Columbus Ustka - zbiorcza,
Banner-Hintergrund

Lage

Wählen
  • Columbus Apartaments
  • Villa Red
Datum der Anreise
Datum der Abreise

Lage

Columbus Invest besteht aus drei Hotel- und Gastronomieeinrichtungen im Zentrum von Ustka, bekannt als die "Perle der Ostsee": Villa Red in der historischen Villa des Kanzlers Otto von Bismarck, im Herzen von Ustka, direkt neben der Strand. 150 Meter entfernt befindet sich an der Promenade - Columbus Tavern und Columbus Apartments.

Ustka ist ein Kurort und eine Hafenstadt an der Słowiński-Küste, an der Mündung des Flusses Słupia in die Ostsee.

Die ersten Patienten kamen schon vor 1830 nach Ustka zum Sonnen- und Meerbad. 1988 erhielt Ustka den Status eines Kurortes - seit vielen Jahren ist es ein wichtiger Kurort des Landes, es strebt sogar danach, die Sommerhauptstadt des Landes zu werden . Sie wird nicht umsonst die „Perle der Ostsee“ genannt. Ustka ist eine Stadt mit über hundertjährigen Fischerhäusern, einer lebhaften Strandpromenade aus dem Jahr 1875, einem Fischereihafen und einem milden Mikroklima, das einzige in Polen. Es bietet einen wunderschönen weißen Sandstrand, sauberes Meerwasser in einem offenen Wassergebiet und einzigartige Touristenattraktionen. Jodreiche Meeresluft hilft bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, Schilddrüsen-, Herzerkrankungen und Allergien.

Ustka zeichnet sich auch dadurch aus, dass hier die Gebäude des ehemaligen Fischerdorfes und einige historische Industrieanlagen am ehemaligen Hafen erhalten geblieben sind. Heute, nach der in den letzten Jahren durchgeführten Revitalisierung, besticht es wieder durch seine Schönheit. Die Geschichte von Ustka reicht bis ins vierzehnte Jahrhundert zurück, aber die Form der heutigen Stadt wurde von den Veränderungen geprägt, die hier vor weniger als zweihundert Jahren stattfanden, als die ersten Touristen an der Mündung von Słupia und der Erweiterung des Hafens auftauchten begann. Die Erwähnung der ersten Urlauber, die nach Ustka kamen, stammt aus dem Jahr 1832. Nur wenige Gäste kamen damals mit Karren ans Meer und genossen die Gastfreundschaft der örtlichen Fischer. Der Charme des Ortes, die Ruhe und die Nähe zu Słupsk machten Ustka bereits Mitte des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Urlaubsziel des örtlichen Adels. Die hierher gekommenen pommerschen Junker, darunter Otto von Bismarck, schufen in der deutschen Elite die „Ustka-Mode“. Der Bau der Eisenbahnlinie von Ustka nach Słupsk im Jahr 1878 öffnete den aufstrebenden Kurort auch für den Massentourismus. Bald entstand neben einem Fischerdorf ein Viertel exklusiver Pensionen, das noch heute mit seiner Schönheit verzaubert.

Sonderangebote Aufenthaltspakete und Aktionen

Columbus Taverne

Columbus Taverne

ul. Limanowskiego 1
76-270 Ustka, Polska

+48 500 530 530
tawerna@columbus.pl
Columbus Appartements

Columbus Appartements

ul. Limanowskiego 1
76-270 Ustka, Polska

+48 500 520 520
recepcja@columbus.pl
Villa Red

Villa Red

ul. Żeromskiego 1
76-270 Ustka, Polska

+48 500 590 590
recepcja@villared.pl
mobile nav bg
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen